2010/02 Crunchy Snow

previousnext

Elektroakustische Musik/Soundscape, 4 Kanal Audio, Dauer: 15'30''

Crunchy Snow enstand als Auftragsarbeit für die bildenden Künstlerin Nancy E. Watt. Uraufgeführt wurde es bei der Vernissage ihrer Ausstellung "Tracks and Traces" am 11. Februar 2010 in der Gallery Lausberg in Toronto, Kanada.

Über konkrete und imaginäre Klanglandschaften, die kaum merkbar in einander übergehen, wird der Verlauf der Jahreszeiten vom Winter hin zum Frühling dargestellt.


Der Dokumentation können detaillierte Informationen zur Erstellung und der Herkunft der Klänge entnommen werden.



previousnext

Documents